Online Visitenkarte für regionales und lokales online Marketing

Regionales bzw. lokales online Marketing für kleine Unternehmen, Handwerker, Dienstleister und Einzelunternehmen ist vom Grundsatz her nicht wirklich kompliziert. Google liefert Ihnen dafür das passende online Marketing Tool und zwar kostenlos. Der Name des Tools: Google My Business, früher Google Places.

 

 

Mit Google my Business

Online Visitenkarte für regionales und lokales online Marketing erstellen

Ich will eine online Visitenkarte

 

online Visitenkarte für lokales online Marketing

Sie können sich also Rat im Treppenhaus holen oder aber Sie fragen Google …

Lokales bzw. regionales online Marketing verwenden Sie hauptsächlich dann, wenn es darauf ankommt, in einem begrenzten Territorium (Stadt, Dorf, Stadtteil, Bezirk, Bundesland …) gefunden zu werden. Diese Art der Google Optimierung ist natürlich nicht so kompliziert (aufwendig, teuer) wie eine deutschlandweite, europaweite oder eine weltweite Google Optimierung. Logisch.

 

Online Visitenkarte heißt das Zauberwort

… und so sieht das Ganze aus.

online Visitenkarte für regionales online Marketing

 

Wie gesagt, Google liefert Ihnen heute alle nötigen online Marketing Instrumente (kostenlos), um lokal bzw. regional besser gefunden zu werden.

 

Lokales online Marketing

Außerdem zeigt Google heute immer weniger kostenlose Suchergebnisse in den sogenannten organischen Suchergebnissen an. Das ist natürlich aus Google-Sicht völlig verständlich – es geht um’s Geld verdienen. Wenn Sie aber trotzdem, oder gerade deshalb, keine Werbung (Google AdWords) bei Google kaufen/schalten möchten (wird immer teurer), dann sollten Sie in jedem Fall alle kostenlosen Möglichkeiten, die Google heute noch bietet, nutzen, um auf der ersten Seite der normalen Suchergebnisse gefunden zu werden.

Die Suchmaschinen Bing und Yahoo vernachlässige ich hier ganz bewusst. Sorry, ist leider so.

 

Google My Business

Um sich selbst solch eine online Visitenkarte einzurichten, melden Sie sich in Ihrem Google Konto an (oder eröffnen ein neues Google-Konto) und richten Google My Business ein. Das ist wirklich ganz einfach! In My Business können Sie dann alle notwendigen und erforderlichen Angaben zu Ihrem Unternehmen eintragen – Adresse, Öffnungszeiten, Telefon, eMail, Internet, wer sind Sie und was machen Sie … das machen Sie solange, bis Sie selbst zufrieden sind. Natürlich können Sie auch uns fragen.

Und nach einer kurzen Zeit (Google überprüft das) erscheint Ihr Firmeneintrag auf der Seite eins bei Google (siehe Bild oben). Jetzt können Ihre Kunden (oder jeder Andere) Sie bewerten, sofort Kontakt zu Ihnen aufnehmen, die Routenplanung benutzen, Sie anrufen oder Ihnen eine Mail schicken. Ich sag mal, Ziel erreicht! Ich will hier aber nicht verschweigen, dass es auch passieren kann, dass Ihr Google My Business Eintrag bzw- Ihre online Visitenkarte auch auf Position vier, fünf oder … landen kann. Dann muss dieser noch einmal optimiert werden. Es geht dabei um Qualitätsanforderungen Seitens Google, die diese online Visitenkarte erfüllen muss. Dazu zählt selbstverständlich auch die Qualität Ihrer Website bzw. Ihres online Shops. Dazu zählen weiter, Ihre Aktivitäten in den sozialen Netzwerken, z.B. in Google+ und noch ein zwei andere Faktoren. Aber grundsätzlich war’s das – und wenn Sie das so machen, dann sind Sie der Regel besser als 80 % Ihrer Mitbewerber.

 

Lesen Sie weiter …

 

Das war die – Online Visitenkarte für regionales und lokales online Marketing