Yes, I Can – SEO, Webdesign und Webseite erstellen

Wenn Sie eine Homepage erstellen bzw. sich eine Webseite erstellen lassen wollen, dann gibt es viele Fragen, die unbedingt geklärt werden müssen. Ich gehe dabei davon aus, dass Sie das nicht selbst können. Sorry.

 

Prof,. Dr. Klug

Professor, Doktor Klug

In der Regel passiert, nachdem Sie ihren Bedarf erkannt haben, folgendes Sie öffnen eine Suchmaschinen Ihrer Wahl. Meist Google. Dann tippen Sie eventuell folgendes in den Suchschlitz ein: Homepage erstellen oder Webdesign mit einem Ort dahinter, oder Webseite erstellen lassen, oder, oder. Wenn die angezeigten Ergebnisse nicht zufriedenstellend sind, dann versuchen Sie, die Suchbegriffe zu verändern. Z.B. so: Webdesign Hamburg, oder Webseite erstellen Berlin, oder Internetseite erstellen lassen Köln. Die Möglichkeiten sind da unbegrenzt.

 

Wenn Sie dann endlich was passendes gefunden haben, dann ist die Erleichterung groß. Jetzt versuchen Sie natürlich, Kontakt zu ihrem zukünftigen Geschäftspartner (Webdesigner oder Webagentur) aufzunehmen. Vielleicht rufen Sie auch gleich an? Upps, da geht ja keiner ans Telefon. Komisch. Sie schreiben ne Mail … und auch nach 5 Tagen kommt keine Antwort. Enttäuschung macht sich breit und Sie versuchen es mit dem Zweiten – der sagt Ihnen am Telefon, dass er ausgelastet ist und solch kleine Aufträge nicht annimmt. Ähhhh? Hätten Sie damit gerechnet?

 

Irgendwann haben Sie einen gefunden. Aber ist der, die, das eigentlich der Richtige? Brauchen Sie eine Internetagentur bzw. eine Webagentur? Oder reicht ein freier Webdesigner mit guten SEO Kenntnissen, der sich um die SEO Optimierung kümmern kann? Natürlich spielt da auch die Frage des Preises für’s Webedsign und das SEO ne Rolle. Antipathie und Sympathie spielen da auch mit rein. Die Erreichbarkeit spielt ne große Rolle und, versteht der neue Webdesigner bzw. SEO Spezialist Sie überhaupt? Genau aus diesen Gründen habe ich diese Seite aufgebaut.

 

Die Idee zu diesem Projekt (Hilfe zur Selbsthilfe) ist entstanden, nachdem ich diverse Kundenprojekte analysiert und dabei festgestellt habe, dass immer wieder die selben Fragen auftauchen.

 

Das mit der Homepage erstellen ist die eine Seite der Medaille – die zweite Seite ist das mit der Suchmaschinenoptimierung. Los geht’s …

 

Die SEO Optimierung

Die meisten Anfragen gehen in Richtung SEO Optimierung für Google, für WordPress und die Kosten für eine SEO Optimierung. Das Ziel einer professionellen SEO Optimierung ist es, das Ranking von Webseiten, i.d.R. bei Google, dauerhaft zu verbessern und zwar in den normalen Suchergebnissen. Beginnen sollten Sie immer mit einem SEO Check, denn wer nicht weiß, was er wo und wie machen muss, der kann sehr viel falsch machen und großen Schaden anrichten. Das kann soweit gehen, dass Google deine Webseiten gar nicht mehr findet. Für diesen SEO Check gibt es diverse SEO Tools – kostenlose und kostenpflichtige. Und die oberste Richtlinie für die Optimierung von Webseiten sind die Google Webmaster-Richtlinien.

 

Und was muss ich bei der SEO Optimierung machen?

Wenn du nach SEO Optimierung googelst, dann gibt es viele mehr oder weniger gute SEO Tipps. Heute im Zeitalter der KI (künstlichen Intelligenz) wird es immer wichtiger, dass du auf deinen Webseiten Inhalte erstellst, die die Probleme deiner Besucher lösen. Begriffe wie holistisch und semantisch sollten dich nicht verwirren – google mal danach. Wenn du das mit den problemlösenden Inhalten nicht schaffst, dann wirst du auch keinen anhaltenden Erfolg mit deiner Website haben. Es gilt also – nix mehr nur für Google machen – versuch die Probleme deiner Kunden/ Zielgruppe/ Besucher zu lösen, dich als die Nr. 1 für dein Thema zu platzieren. Alles andere kannst du heute getrost vergessen. Wenn du dich in diese Richtung bewegst, dann klappt es auch mit der SEO Optimierung.

 

 

Made in Germany

Webdesign, Webseite erstellen und SEO für Handwerker, kleine Unternehmen, Ärzte, Künstler

ein Anruf kostet nichts ...

 

Hartmut Harthun

.: Hartmut Harthun – freier Webdesigner und SEO Spezialist :.

 

 

Egal worum es sich handelt …

  • Suchmaschinenoptimierung/ SEO Optimierung
  • Web Entwicklung / Web Programmierung in HTML5 und CSS 3
  • responsive Webdesign und
  • Webseite erstellen lassen …

 

Ich behaupte jetzt einfach mal, dass ich ganz gut in diesen Gebieten bin und, dass wenn ich Web-Projekte annehmen, dass diese auch bei Google erfolgreich werden – also bei Google gefunden werden.

 

Wenn ich von Webdesign und Webseite erstellen lassen rede, dann meine ich …

  1. die Erstellung von modernen Webseiten
  2. die Erstellung von relevanten Inhalten (Texte, Bilder, PDFs …)
  3. on-Site und off-Site Optimierung Ihrer Website (Webseitenoptimierung)
  4. social Media Marketing
  5. und das Reporting … (Web-Analyse)

Ja, unterm Strich war’s das schon, worauf es heute ankommt.

 

 

Interessant ist das, was ich mache, für Unternehmen, die nicht nur eine mehr oder weniger tolle Website besitzen wollen – sondern die wollen, dass diese Website auch bei Google gefunden wird. Es geht um Strategien, die ihr Web-Projekt erfolgreich machen. Wenn Sie jetzt noch davon ausgehen, dass das nicht zum Nulltarif zu haben ist, dann sind Sie herzlich willkommen.

Guckst DU: Webdesign Wismar | Webdesign Schwerin | Webdesign Hamburg

 

Konkret geht es um…

  • die Erstellung von Webseiten mit einem modernen responsive Webdesign
  • eine professionelle Webentwicklung und Webprogrammierung
  • eine verständliche und nachvollziehbare Webseiten-Analyse
  • um Suchmaschinenoptimierung und SEO Optimierung
  • Social Media Marketing (Facebook, XING. LinkedIN, Google my Business)

 

Webdesign Agentur Hamburg

 

Ja, das soll jetzt mein Slogan werden – hier gibt es Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Ach so – ich arbeite deutschlandweit. Ich komme gern zu Ihnen ins Büro, auf einen Kaffee oder so. Meinen Arbeitsschwerpunkt habe ich territorial bedingt im Norden von Deutschland – Raum Hamburg, Schwerin und Berlin. Im Ruhrgebiet, insbesondere in Düsseldorf (NRW), habe ich natürlich auch schon fleißig gearbeitet. Außerdem habe ich viele deutsche Kunden auf der ganzen Welt. Das macht mich sehr stolz. Es macht sich eben bemerkbar, wenn man bei Google sehr gut gefunden wird.

 

Apropo gut bei Google gefunden werden …

davon lebe ich natürlich. Und die Hauptkeywords, mit denen mich meine potentiellen Kunden bei Google finden sind u.a.: Webdesign Agentur Hamburg, Webdesign Hamburg, Webseite erstellen Hamburg, SEO Hamburg und Suchmaschinenoptimierung Hamburg. Für Schwerin sieht das Ganze so aus: Homepage erstellen Schwerin, Webdesign Schwerin. Und in Berlin, da sieht das Ganze wiederum so aus: SEO Beratung Berlin, Suchmaschinenoptimierung Berlin, Webdesign Berlin und Website erstellen lassen Berlin. Oder einfach nur Webseite erstellen lassen.

Bei diesen Suchanfragen ist alles mit dabei – z.B. eine home page für anfänger, eine powerpoint-präsentation, linkbuilding und linkaufbau (mache ich nicht mehr), Webseiten optimierung und suchmaschinenoptimierung selber machen, alle möglichen Fragen zu Suchmaschinen und wie man seine Webseite richtig analysiert. Egal – wichtig ist, dass Ihre Website unter den für Sie relevanten Keywords bei Google auf der ersten Seite gefunden wird. Genau das will ich Ihnen vermitteln!

 

Fragen, die die Welt bewegen …

 

Homepage kostenlos erstellen

Wenn Sie nicht gerade einen Web-Designer, einen Studenten aus der IT Branche, etc. als Kumpel haben und das mit dem Webdesign auch nicht selbst können, dann bleibt aus meiner Sicht nur die Verwendung der allseits bekannten Webbaukästen. Aber Achtung – die sind nicht alle kostenlos. So richtig kostenlos ist WORDPRESS. Da gibt es einen eigenen Server, das CMS-System und viele kostenlose Webdesigns. Und wenn Sie dann doch etwas Hilfe benötigen, dann googeln Sie einfach ein wenig. Das ist zumindest meine Empfehlung.

 

Homepage Kosten monatlich

Das ist eine sehr wichtige Frage. Und wenn Sie nicht gerade einen Pflege- und Wartungsvertrag mit einer Internetagentur haben, dann gibt es i.d.R. nicht allzuviele monatlich Kosten.

  • eventuell Mietkosten für ein CMS (z.B. Blog-Software)
  • Kosten für den Provider – meist so zwischen 2 und 10 €
  • Kosten für die Domain – werden zwar monatl. berechnet aber 1/2 bzw. jährlich abgezogen
  • irgendwelche Lizenzen … z.B. kostenpflichtige Webdesigns
  • das sollte es eigentlich schon gewesen sein …

 

Was kostet eine professionelle Homepage

Die Frage ist ähnlich dieser – „was kostet ein Auto?„. Ist Ihre Homepage, Webseite oder Internetseite für den privaten Gebrauch? Wollen Sie eine Ferienwohnung/ Ferienhaus vermieten? Brauchen Sie einen online Shop? Diese Fragen kann ich fast endlos fortführen. Ich hatte oben bereits die monatlichen bzw. jährlichen Kosten aufgeführt. Hinzu können kommen, Ausgaben für ein Webseiten-Konzept, für die Erstellung eines Logos, für die generelle Einrichtung Ihrer Website. Wer schreibt Ihre Texte und wer erstellt Ihre Fotos? Fragen über Fragen – und wie Sie weiter sehen, kann man diese Fragen wieder endlos fortführen. Am besten vergleicht man das mit einen Auto von der Stange. Und wenn Sie jetzt was besseres möchten, dann lassen Sie das Ding Tunen. Übrigens, da draußen gibt es Webdesigner, die bereits ab 300 EURO eine Webseite erstellen … googeln Sie einfach mal. Die Veränderungen in diesem Thema sind gravierend.

 

Homepage erstellen, mit welchem Programm

Ich gehe mal davon aus, dass wir uns nur über ein responsive Webdesign unterhalten, also ein Webdesign, welches sich automatisch an die jeweilige Bildschirmgröße anpasst – egal ob Smartphone oder Fernsehbildschirm. Wenn Sie dafür dann ein sogenanntes CMS (Content Management System) verwenden möchten, dann haben Sie eine große Auswahl – WordPress, Joomla, Typo3!, REDAXO, Contao, etc. einfach mal googeln. Aber Achtung, es gibt kostenlose CMS und kostenpflichtige CMS. Dann gibt es da noch die bereits erwähnten Web-Baukästen – von Google, 1&1, Strato, Weebly Jimdo, Webnode, WIX, ändert sich lfd. …. immer wieder mal googeln.

Ich favorisiere für die Webseitenerstellung WorPress – also Webdesign mit WordPress. Beim Webdesign mit WordPress sind die Preise überschaubar, man kann vieles/alles selber machen, ohne großen Schulungsaufwand, Google liebt WordPress, es gibt eine große Community und es ist immer aktuell. Webdesign mit WordPress ist immer responsive bzw. barrierefrei – das macht für mich ein gutes Webdesign aus.

 

Homepage Vorlagen (Theme und Templates)

Auch hier gibt es wieder kostenlose und kostenpflichtige Vorlagen. Genannt Theme oder Template. Ich verwende vorwiegend die von Themeforest.net. Und wenn ich z.B. nach kostenlosen Themes für WordPress google, dann kann ich mich vor lauter Themes nicht retten. Ich kann aber genauso nach kostenlosen HTML Templates googeln – die Ergebnisse sind überwältigend. Wenn ich das hier so schreibe, dann gehe ich davon aus, dass Ihr eure Webseiten nicht selbst programmieren wollt, z.B. mit Bootstrap.

 

Homepage erstellen lassen

Das ist so wie beim Autokauf – was soll da alles rein?
Formulare, Bilder, Videos, spezielle Datenbanken, Bildergalerien, Warenkorbfunktion, super Webdesign, tolles Logo, umfassendes Webseiten-Konzept? Wie Ihr seht gibt es hier Fragen ohne Ende. Dann steht noch die Frage, soll eine Internetagentur bzw. eine Webagentur deine neue Homepage erstellen oder reicht dir ein freier Webdesigner? Diese Webdesigner sind meist günstiger, flexibler und besser zu erreichen als große mehr oder weniger starre Internetagenturen. Aber unterm Strich ist das mit dem Homepage erstellen überall das selbe – Domain kaufen, CMS auswählen und installieren, Webdesign erstellen oder kaufen … alles einrichten. Texte und Bilder erstellen bzw. kaufen und in die Webseite einbauen. Fertig!

Das war jetzt mal grob der Fahrplan für eine/deine neue Webseite, oder …:

  • Webdesign für Künstler
  • Webdesign für Architekten
  • Webdesign für Steuerberater
  • Webdesign für kleine Unternehmen
  • Webdesign für Heilberufe
  • Webdesign für StartUps
  • Webdesign für Vereine
  • Webdesign für Handwerker
  • Webdesign für Studium und Beruf
  • Webdesign für Zahnärzte

 

Webseite erstellen … Kosten

Sie werden da draußen Menschen (Agenturen und Freie…) finden, die zu allen möglichen Konditionen Webseiten erstellen. Das Günstigste, was ich je gesehen habe, mit monatliche Raten von 10 EURO mit einer monatlichen Kündigungsfrist. Dann gibt Angebote mit „ab 300 €“ usw. ich habe einen Mindestpreis von 800 €. Aber wie gesagt, eine einfache Homepage zu erstellen ist heute eigentlich ein Kinderspiel. Fang einfach an und schau, was dabei rauskommt. Es wird mit der Zeit immer besser.

 

Web Design … Kosten

Das Webdesign ist die äußere Erscheinung deiner Webseite. Das geht einfach, ansprechend, minimalistisch, pompös, verspielt, strukturiert … ein Web Design kann viele Facetten haben. nach diesen Facetten richtet sich natürlich auch der Preis. Außerdem kannst du dein Web Design von einem Webdesigner oder einem Grafiker erstellen lassen – das ist die teuerste Variante oder aber du kaufst dir eine Lizenz zur Nutzung eines Web Designs. Das kostet so um die 60 Dollar, einmalig. Eigentlich ist für jeden Geldbeutel heute was dabei und deiner Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

 

Homepage erstellen lassen günstig (Student, Neffe der Chefsekretärin …)

Günstig ist verständlich und nachvollziehbar. Aber billig ist schlecht. Jeder möchte alles mehr oder weniger günstig einkaufen, selbstverständlich betrifft das auch ihre neue Website. Trotzdem ist es so, dass wenn Sie bestimmte Anforderungen an Ihre neue Website haben (Texte, Bilder, Videos) und diese nicht selbst erbringen können, dass Sie diese Leistungen dazu kaufen müssen. Ich ziehe immer gern das Auto als Beispiel hinzu. Porsche, Mercedes, Dacia, Kleinwagen, Mittelklasse, etc. So ist es auch mit der Erstellung einer günstigen Homepage.

 

Preis für eine responsive Website

Oder, was kostet ein Webdesigner pro Stunde? Es gibt Regionen in Deutschland, in denen man einen deutschen Webdesigner kaum noch bezahlen kann (München). Hier und natürlich woanders auch helfen sich die Menschen z.B. mit Webdesignern aus Osteuropäischen Ländern (Ukraine, Bulgarien, Ungarn). Die Stundenlöhne dieser Webdesigner/ Webagentur liegen weit unter denen von deutschen Agenturen. Und die Leistungen sind ähnlich gut. Bedingt durch das responsive Webdesign (früher sagte man barrierefreies Webdesign) mit HTML 5 und CSS 3 sind neue Anforderungen an die Web Entwicklung gestellt worden und das lassen sich die „Programmierer“ gut bezahlen. Daher hat sich ein Trend hin zu vorgefertigten Webdesign Themes/ Templates hin entwickelt. Hier kann ich für vernünftig Geld ein tolles Webdesign kaufen und dieses für meine Bedürfnisse anpassen. Das spart Zeit und richtig Geld.

 

Was heißt SEO

SEO ist die engl. Abkürzung für Suchmaschinenoptimierung  und wird so geschrieben „Search Engine Optimization“. Beim SEO bzw. bei der Suchmaschinenoptimierung wird versucht, Webseiten so zu optimieren, dass diese so gut wie möglich den Google Webmaster Richtlinien entsprechen – dadurch soll erreicht werden, dass diese Webseiten besser in den normalen, unbezahlten, Suchergebnissen angezeigt werden. Ziel beim SEO bzw. der Suchmaschinenoptimierung ist es, Webseiten möglichst auf der ersten Seite in den Google Suchergebnissen anzuzeigen.

 

Wie geht SEO Optimierung

Wenn man von SEO Optimierung spricht, dann meint man im Allgemeinen Verbesserungen an den Inhalten der Webseite. Z.B. Texte strukturieren, Bilder optimieren (Speed Optimierung), Fehler in der Programmierung beseitigen, interne Verlinkung aufbauen, social Media Marketing einbinden. Es gibt heute viel der sogenannten Ranking Faktoren und bevor man mit der SEO Optimeirung beginnt bietet sich ein sogenannter SEO Check kostenlos an – man will ja schließlich wissen, was, wo zu tun ist. In den Google Webmaster Richtlinien beschreibt Google ganz genau, wie man eine Webseite optimieren soll und wie man das eben nicht machen soll. Wer da das beste Händchen für hat, der steht bei Google ziemlich weit oben in den sogenannten organischen Suchergebnissen. Wenn man möchte, dann kann mich da einlesen und die SEO Optimierung selber machen. Aber ohne eine entsprechende SEO Optmierung schafft man es i.d.R, nicht, bei Google auf die erste Seite zu gelangen.

 

SEO kostenlos

Meine Lieblingsfrage! Es gibt aber tatsächlich SEO Agenturen, die eine Geld zurück Garantie bzw. eine Erfolgsgarantie abgeben. Am besten mal googeln und sich dann genau die AGBs durchlesen. Vieles ist eine Mogelpackung. Ich bin der Typ – Leben und Leben lassen – oder vernünftige Arbeit sollte vernünftig bezahlt werden. SEO Optimierung oder Suchmaschinenoptimierung ist sehr aufwändig und verlangt eine Menge Know-how. Und wie schon erwähnt, legt Google die Spielregeln dafür fest und kann diese zum Leidwesen vieler auch lfd. ändern bzw. anpassen – zum Wohle der Benutzer von Google. Im Zeitalter der KI (künstlichen Intelligenz) und Begriffen wie holistisch und semantisch sollte man nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Ich will damit nur demonstrieren, dass SEO bzw. Suchmaschinenoptimierung heute eine kleine Wissenschaft geworden ist. Das das Ganze dauert etwas und wenn Sie das dann noch als Prozess ansehen, dann machen Sie nichts falsch.

 

 

Unser BLOG