Guter SEO Berater gesucht?

SEO Beratung, SEO Optimierung, SEO Berater

SEO, Suchmaschinenoptimierung oder SEO Optimierung – was ist denn nun richtig?

Das sind Begriffe für ein und die selbe Sache – einmal in deutsch (Suchmaschinenoptimierung) und einmal in englisch (search engine optimization).

 

Und wozu brauche ich einen SEO Berater?

Wenn Sie bei Google in der Oberliga mitspielen wollen, dann gibt es da ein paar Spielregeln. Je besser Sie diese auf Ihre Website anwenden, je besser findet Google Ihre Website. Egal welches Thema!

 

SEO Beratung - SEO Optimierung - SEO Berater

Sie wollen bei Google in der Oberliga mitspielen? Egal ob in Hamburg, Berlin oder Düsseldorf ...

kostenlos SEO Angebot anfordern

 

Suchmaschinenoptimierung (SEO) Hamburg

Suchmaschinenoptimierung – SEO Berater Hamburg, Berlin, Schwerin

 

Kann ich SEO und Suchmaschinenoptimierung nicht selber machen?

Die Frage höre ich oft. Da muss man doch nur irgendwo ein paar Wörter hinschreiben und schon bin ich bei Google auf Platz 1. Diese Meinung ist wirklich weit verbreitet. Trotzdem kann ich den Wunsch, SEO oder Suchmaschinenoptimierung selbst machen zu wollen – gerade bei Unternehmen gut nachvollziehen. Stichwort: Kosten sparen. Aber mein Opa hat mir ein Sprichwort beigebracht: Schuster bleib bei deinem Leisten. Und so, wie Sie in Ihrem Unternehmen auf Fachleute und Spezialisten setzen so sollten Sie das auch bei Ihrer Webseite und beim SEO tun. Gefährliches Halbwissen kann hier schnell ganz gefährlich werden.

 

Natürlich kann man sich SEO mäßig alles anlesen und dann versuchen anzuwenden/auszuprobieren, aber …

  • haben Sie schon mal eine Website SEO optimiert
  • können Sie Webseiten ihrer Mitbewerber analysieren?
  • rechnet sich das alles im Verhältnis mit ihrem Stundenlohn?
  • Sie wissen, das SEO und Suchmaschinenoptimierung als Prozess verstanden werden muss und sehr zeitaufwändig ist …
  • haben Sie sich schon einmal mit einer professionellen Keywordanalyse beschäftigt
  • können Sie Webseiten erstellen, bearbeiten und strukturieren?

 

Was kostet SEO eigentlich?

Viele Mythen ranken sich um die Preise für SEO und Suchmaschinenoptimierung. Aber die Frage muss eigentlich lauten – was bringt mir SEO und Suchmaschinenoptimierung? Außerdem gibt es viele unterschiedliche Abrechnungsmodelle für SEO und Sie sollten immer klären, was will ich mit SEO erreichen. Will ich genell mehr Klicks, mehr Besucher, mehr Verkäufe, soll ein Formular ausgefüllt werden oder eine Datei runtergeladen werden? Viele Möglichkeiten.

Ich arbeite generell mit einem 3 Monats SEO Vertrag, welcher nicht vorzeitig kündbar ist. Das Budget richtet sich dabei nach Ihren Zielen und Wünschen und wird monatlich im voraus gezahlt. Ich finde diese Variante fair – für beide Seiten. Eine automatische Vertragsverlängerung gibt es nicht – kein Knebelvertrag und keine versteckten Kosten. Wenn Sie dann mit meinen Leistungen zufrieden waren, dann besteht die Möglichkeit, einen neuen SEO Vertrag abzuschließen.

 

Wie enstehen Kosten für SEO bei mir?

  • SEO Beratung – Kosten für eine Stunde ab 90 € netto
  • SEO Konzept – Kosten für ein komplettes SEO Konzept ab 2.000 € netto
  • Keywordanalyse – Kosten je nach Umfang ab 500 € netto
  • Webseitenoptimierung – onPage – Kosten nach Aufwand ab 800 € (Tagessatz) netto
  • Linkaufbau – mache ich nicht mehr… – 0 €
  • Web Analyse – ca. 300 € netto
  • weitere SEO Betreuung – je nach Aufwand ab 400 € netto

Vergessen Sie die SEO Angebote in ihrem eMail-Postfach – mit SEO für 150 € einmalig! Das ist unseriös und wer dadrauf reinfällt, weil er Kosten sparen wollte, der hat es nicht anders verdient. Sorry.

Wie lange dauert SEO und Suchmaschinenoptimierung?

So wie ich SEO anbiete, habe ich die Erfahrung machen können, dass sich nach ca. 3 Monaten bereits erste sichtbare Entwicklungen beim Ranking einer Website abzeichnen. Ich befasse mich dabei nicht wirklich mit Linkaufbau – mein Schwerpunkt liegt in der Keywordrecherche, der Erstellung von problemlösenden Inhalten, einem umfangreichen SEO- und Webseiten Konzept und etwas Geduld und Spucke. Aber so ungefähr läuft das wirklich ab. Ich versuche mich in meiner SEO Arbeit um die wirklich wichtigen Dinge zu kümmern! Schaffe einen Mehrwert für deine Kunden, löse deren Probleme – dann lieben die dich auch. Google wird das dann auch nett finden. Ich kümmere mich da intensiv um Klickraten, Verweildauer und Absprungraten, also um die sogenannten USER-Signale. Die kann man übrigens nicht so einfach manipulieren.

Achso – Google legt die Spielregeln für die Auffindbakeit von Webseiten fest!

[…] nicht irgendein (möchtegern) SEO, umgeschulter Webdesigner oder der Neffe der Chefsekretärin. Google passt seinen Suchalgorythmus laufend an und ändert diesen auch schon mal gravierend. Das verusacht dann sehr starke Bewegungen innerhalb der natürlichen Suchergebnisse. Dann sollte man wissen, was zu TUN oder zu LASSEN ist. Gutes SEO setzt jahrelanges Know-how, sehr viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl voraus. SEO falsch angewandt kann ihre Website schon mal ganz fix ins Jenseits katapultieren. Das sollten Sie einfach wissen.

 

Was kann man außer SEO noch tun?

Das ist eine berechtigte und vor allem wichtige Frage. Als erstes möchte ich hier die Google AdWords erwähnen. Die kennt bestimmt jeder. Das ist die Werbung bei unserer großen Suchmaschine – i.d.R. auf der rechten Seite. Manchmal werden diese Google AdWords Anzeigen auch in den normalen Suchergebnissen angezeigt – entweder ganz oben oder ganz unten. In jedem Fall sind diese Google AdWords Anzeigen mit dem Wort „ANZEIGE“ gekennzeichnet.

Google AdWords Anzeigen werden nach Klicks abgerechnet. Die Preise dafür werden durch Google anhand eines Algorithmus festgelegt – trifft auch für Facebook, Bing und Yahoo zu. Das können ein paar Cent für einen Klick sein, es können aber auch viele Euros sein – natürlich für einen Klick.

Weitere Rankingfaktoren sind z.B. das Linkbuilding bzw. der Linkaufbau. Hier kann man im Bereich SEO Optimierung ne Menge selber machen … aber auch ne Menge falsch machen. Ich kümmere mich kaum noch um das Thema Linkaufbau.

 

Google my Business – was ist das?

Auf der rechten Seite, in den normalen Suchergebnissen, hat bestimmt jeder schon einmal eine Landkarte gesehen – diese kostenlose Werbemöglichkeit heißt heute Google my Business. Das ist ein kostenloser Service von Google und gerade wenn man sich lokal behaupten möchte (z.B. mit SEO Hamburg oder Suchmaschinenoptimierung Düsseldorf oder SEO Schwerin, SEO Beratung Rostock oder Suchmaschinenoptimierung Berlin), dann ist das ein sehr interessantes und vor allem ein kostenloses online Marketing Instrument.

 

Dann gibt es da noch die sozialen Netzwerke …

Modern ausgedrückt heißt das – social Media Marketing – hier geht es darum, die sozialen Netzwerke, wie Facebook, Google+, Twitter, Tumblr, Xing, YouTube, LinkedIN und ähnliche (kommen und gehen jeden Tag welche…) dazu zu benutzen, sich und sein Web-Angebot bekannter zu machen. Das natürlich auch wieder kostenlos. Man muss heute neidlos zugeben, dass diese online Marketing-Instrumente (social Media), richtig angewandt, sehr mächtige Marketing Instrumente sein können. Falsch angewandt, können diese online-Marketing Instrumente aber auch so richtig nach hinten losgehen. Das heißt dann Mobbing oder Shitstorm.

Social Media kann Existenzen aufbauen und/oder vernichten. Das sollten Sie beachten. Aber diese sozialen Netzwerke sind und bleiben trotz alledem ein sehr wichtiges und vor allem kostenloses online Marketing Instrument um sich von Suchmaschinen, insbesondere von Google, unabhängiger zu machen. Das ist in der heutigen Zeit ein unschätzbarer Vorteil. Social Media funktioniert unabhängig von SEO & Suchmaschinenoptimierung. Interessant zu wissen.

 

Es gibt noch weitere online Marketing Maßnahmen …

Wenn sich die oben genannten online Marketing Maßnahmen bisher noch nicht auf ihre Webseiten ausgewirkt haben, dann kann das u.a. auch daran liegen, dass ihre Webseiten für ihre Kunden uninteressant sind. Ihre Webseiten lösen i.d.R. nicht die Probleme ihrer Zielgruppe. Im besten Fall haben Sie zwar ein paar Klicks zusätzlich, aber das war’s dann auch schon.

Sie müssen jetzt dazu übergehen, ihre Webseiten zu einem Problemlöser für ihre Zielgruppe zu entwickeln. Fachleute (SEO Berater) sagen dazu – SEO Optimierung, SEO Beratung, Webseitenoptimierung oder on-Page Optimierung. Erst dann können Sie erfolgreich werden. Erzählen Sie Geschichten, fesseln Sie ihre Besucher mit Fakten und guten Storys und guten Bildern. Lösen Sie die Probleme ihrer Zielgruppe und vor allem erklären Sie ihrer Zielgruppe, warum diese bei ihnen kaufen soll. Das ist ganz wichtig.

 

Sie müssen also dafür sorgen, dass ihre Webseiten nach Eingabe bestimmter Keywords – z.B.: Suchmaschinenoptimierung Hamburg oder SEO Beratung Hamburg oder SEO Düsseldorf oder Suchmaschinenoptimierung Rostock – bei Google gefunden werden.

Gehen wir weiterhin davon aus, dass Sie Webseiten erstellen müssen, die SEO optimiert sind. Dann müssen Sie weiterhin festlegen, unter welchen Keywords diese in/bei Google gefunden werden. Das ist das allerwichtigste. Jetzt liegt doch der Suchbegriff „Homepage erstellen lassen“ auf der Hand, oder? Aber das wäre fast so, als wenn Sie Autohändler in einer Stadt wären und unter dem Suchbegriff „AUTO“ gefunden werden möchten. Welch eine Vergeudung von Geld und Ressourcen!

Außerdem macht es richtig viel Sinn, wenn Sie auf ihren Webseiten nicht über ihre Produkte schreiben – sondern über Homepage erstellen lassen oder über SEO und Suchmaschinenoptimierung, über SEO Beratung, SEO Berater und SEO Optimierung – weil, nach „Produkte“ sucht keiner. Das ist übrigens ein weit verbreiteter Fehler.

Im Zeitalter von Wikipedia, von Call-Centern und von eBay empfiehlt es sich, mehrere Keywords (long tail) zu wählen. Z.B. so – Berater Suchmaschinenoptimierung Hamburg, SEO Optimierung Berlin oder SEO Berater Düsseldorf. Je besser Sie an die Denke ihrer Zielgruppe herankommen, je erfolgreicher sind ihre Webseiten. Mit derartigen Begriffskombinationen (Longtail Keywords) haben Sie richtig gute Karten um bei Google in der Oberliga mitspielen zu können. Und wenn Sie dann noch zu den ausgewählten Keywords die entsprechenden Webseiten erstellen – so richtig mit guten Texten, Bildern, PDFs und wenn möglich guten Videos, dann findet Google sie, also ihre Webseiten, bestimmt (richtig) gut. Es sind mitunter die Kleinigkeiten, die Sie erfolgreich machen, oder eben nicht. Aber wie gesagt, ohne eine gute SEO Beratung und SEO Optimierung wird das alles nicht funktionieren … Es ist oft das „gewusst wie„!

 

Webseiten Analyse – wer nicht misst macht Mist …

Das ist ganz einfach mit der Webseiten Analyse. Wenn Sie nicht wissen, was auf ihren Webseiten passiert, dann können Sie auch nicht wirklich was sinnvolles für deren Erfolg tun. Das erste, was Sie checken, messen bzw. wissen sollten ist, ob Google überhaupt all ihre einzelnen Webseiten kennt. Also in seine Datenbank aufgenommen bzw. indexiert hat – sagt man so.

Wenn JA, dann können Sie weitermachen und wenn nicht, dann sollten Sie sich darum kümmern, dass das geändert wird. Jetzt kommt ein ganz schlauer Satz von mir – „wenn Google ihre Webseiten nicht kennt, dann gibt es diese auch nicht„. Hart aber wahr. Hier müssen Sie unbedingt ansetzen. Damit wären wir dann wieder bei SEO, SEO Beratung, SEO Optimierung und Suchmaschinenoptimierung oder anders ausgedrückt, auf der Suche nach einem guten SEO Berater. Dabei ist es völlig unerheblich wo dieser SEO Berater sein Büro hat (Hamburg, Berlin, Schwerin oder Düsseldorf) – Hauptsache ist, dass beide miteinander klar kommen.

Weiterhin können/müssen Sie prüfen, unter welchen Suchbegriffen (Keywords) ihre Webseiten überhaupt gefunden werden (sind es die richtigen Keywords), woher kommen die Besucher (Stadt, Land, Kontinent), wie lange bleiben diese auf ihrer Website (ein paar Sekunden oder mehrere Minuten), wann und wo verlassen die Besucher ihre Webseiten und schauen sich die Besucher noch andere Webseiten an, etc.

Mit diesem Wissen ausgestattet, können Sie sich entweder „zurücklehnen“ oder aber weiter arbeiten.

Ich verwende bei normalen Webseiten i.d.R. die kostenlosen Web-Analyse-Tools von Google. Diese sollten für den Anfang völlig ausreichen. Natürlich gibt es auch noch kostenpflichtige Tools, aber ich glaube, dass diese jetzt noch nicht benötigt werden.

So, je nachdem, was Sie nun gemessen haben, können Sie sich entscheiden für „weiter so“ oder „zurück zu den Anfängen„. Alles noch einmal überarbeiten oder weiter neue Projekte bzw. neue Webseiten aufsetzen…!? Das Ganze ist ein stetiger Kreislauf. Sie sollten SEO Beratung, SEO Optimierung und Suchmaschinenoptimierung plus social Media unbedingt als Prozess verstehen, kurzfristig ist da nichts drin.

Einmal erfolgreich und dann die Hände in den Schoß legen, das wird nicht (mehr) funktionieren.

 

Weitere Keywords zu SEO bzw. Suchmaschinenoptimierung

SEO Berater, SEO Optimierung, SEO Beratung, SEO Tools, kostenlose SEO Tipps, Suchmaschinenoptimierung Preise, Suchmaschinenoptimierung Tipps, Beratung Suchmaschinenoptimierung.

 

Und wer es konkreter haben möchte, hier geht es zu Suchmaschinenoptimierung Hamburg und SEO Berlin – natürlich geht das Ganze auch nur mit SEO oder SEO Beratung. Oder aber Sie schicken uns eine Mail.

 

suche guten SEO Berater

ohne SEO können Sie nicht in der Oberliga bei Google mitspielen. Wir zeigen Ihnen, worauf's ankommt.

Ich brauch eine SEO Schulung - SEO Beratung

 

Was meint Wikipedia zu SEO & Suchmaschinenoptimierung?

  • SEO, lt. Wikipedia – Search Engine Optimization
  • Suchmaschinenoptimierung, lt. Wikipedia –
    Suchmaschinenoptimierung oder Search Engine Optimization (SEO engl.) bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten im Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen (normale Suchergebnisse) auf besseren Plätzen erscheinen. Suchmaschinenoptimierung ist ein Teilgebiet des Suchmaschinenmarketings bzw. des online Marketings. Weiter gibt es dann noch das Internetmarketing und das social Media Marketing. Das ist die Sache mit Facebook und so …

 

In der Regel bietet heute jede SEO Agentur bzw. Internetagentur derartige SEO Leistungen an. Ich zähle schon seit Jahren zu den TOP 100 der deutschen SEO Dienstleister. Da schwillt die Brust…

Weitere Keywords wären – SEO, SEO Beratung, SEO Optimierung, Webseiten-Optimierung oder Beratung Suchmaschinenoptimierung – meist gekoppelt an einen Ort, z.B.: SEO Hamburg oder Suchmaschinenoptimierung Hamburg. Wie man sieht, sind SEO und Suchmaschinenoptimierung lediglich 2 Begriffe für ein und die selbe Sache. Es geht darum, seine Webseiten gut in Suchmaschinen, meist in/bei Google, zu platzieren. Am besten auf der ersten Seite. Ein guter SEO Berater sagt dazu Oberliga.

 

Schauen Sie mal …

 

Das war – Guter SEO Berater gesucht?