SEO und Webdesign im Ruhrgebiet

Egal ob Sie in Duisburg, Essen, Dortmund, Düsseldorf, Wuppertal, Bochum, Bottrop, Oberhausen, Recklinghausen, Mühlheim oder in Köln, also im Ruhrgebiet, ansässig sind  …

 

Ich, freier Webdesigner + SEO Spezialist, erstelle Webseiten zu vernünftigen Preisen, die auch bei Google gefunden werden. Mein Angebot richtet sich speziell an kleine und mittlere Unternehmen, Handwerker, Dienstleister und Einzelkämpfer sowie an Künstler und Ärzte im Ruhrgebiet (NRW).

 

 

Sie sind im Ruhrgebiet auf der Suche nach einer günstigen Website inkl. Suchmaschinenoptimierung?

SEO und Webdesign im Ruhgebiet

Ich will mehr darüber wissen

 

SEO und Webdesign im Ruhrgebiet

Hartmut Harthun – SEO und Webdesign im Ruhrgebiet

 

Wer denkt, dass ein guter Webdesigner/ SEO Berater teuer ist, der hatte noch keinen billigen.

Ich möchte Ihnen hier nicht erklären, wie Sie SEO und Suchmaschinenoptimierung machen sollen oder wie sie ein modernes responsive Webdesign bzw. eine Homepage erstellen können … wer danach sucht, der sollte einfach googeln.

Aus meiner Erfahrung sind viele Unternehmer Spezialisten, Ingenieure, also Profis auf ihrem Gebiet und die suchen nach Lösungen für ihr Problem. Z.B.:

  • wer kann mir zu einem vernünftigen Preis meine Webseite mit meinen Keywords gut bei Google platzieren
  • oder, wer erstellt mir ein modernes Webdesign, welches für mobile Geräte geeignet ist
  • oder, wer kennt sich mit SEO für WordPress aus

 

Freier Webdesigner und SEO Spezialist

[…] keine Internetagentur oder SEO Agentur. Dafür flexibel, unanbhängig, kostengünstig, ehrlich und man versteht was ich sage … ich arbeite noch nach der old school Methode, ohne dieses aufgeblasene Marketing Gedöns. Sie bekommen klare Informationen und Analysen und können dann selbst entscheiden wohin die Reise gehen soll.

 

Denn immer mehr Unternehmen (KMUs), Handwerker und Dienstleister im Ruhrgebiet erkennen, dass das Internet doch eine feine Sache ist, die einem zumindest das Geschäftsleben ganz schön erleichtern kann. Auch wenn heute bereits viele Unternehmen im Ruhrgebiet über eine Website verfügen, so ist die Masse der Unternehmens-Webseiten weit davon entfernt, gut oder überhaupt bei Google gefunden zu werden. Und darauf kommt es doch letztendlich an? Oder?

 

Meine tägliche Arbeit …

In meiner täglichen Arbeit, nicht nur im Ruhrgebiet, erlebe ich immer wieder, „es gibt Menschen, die bauen dir bunte Bilder zu einem Ganzen zusammen (Webdesigner) und es gibt Menschen (Marketing), die sorgen dafür, dass diese bunten Bilder dann auch von Google gefunden werden„. Das sind dann die SEOs, die Suchmaschinenoptimierer bzw. die online-Marketing Spezialisten.

 

Webdesign, Homepage erstellen oder Webseite erstellen?

Egal, jeder nennt es anders, aber alles kommt alles auf’s selbe raus. Es geht meist um eine Webseite auf der Sie Ihre Leistungen und/oder Produkte präsentieren/verkaufen können. Und wenn dieses Webdesign dann auch noch responsive ist, dann gehen Sie auch mit der Zeit. Ein responsive Webdesign ist ein Webdesign, welches sich automatisch an die unterschiedlichen Bildschirmgrößen (Smartphone, Tablet, Monitor, Fernseher) anpasst. Google findet das geil und dieses responsive Webdesign ist mittlerweile auch ein Rankingfaktor bei der Suchmaschinenoptimierung.

 

CMS, WordPress, Webbaukasten, individuelle Programmierung …

Was darf’s denn sein? Alle diese Punkte haben Ihre Daseinsberechtigung. Oft spielt da auch das vorhandene Budget und/oder der Verwendungszweck eine Rolle. I.d.R. werden Webseiten heute mit einem CMS (Content Management System) erstellt – von diesen CMS-Sytemen gibt es viele (kostenlose und kostenpflichtige). CMS, das ist die Sache, wo Sie später die Pflege und Wartung ohne Programmierkenntnisse vornehmen können. Trotzdem sollten Sie immer überlegen, ob das alles notwendig ist. Ich berate Sie da gern.

 

Mittlerweile habe ich mich auf WordPress spezialisiert.

 

Der Webbaukasten, egal ob JIMDO, 1&1, Google, etc. Alle haben ihre Daseinsberechtigung, aber ganz so einfach, wie in der Fernsehwerbung dargestellt ist die Sache dann doch nicht. Sie müssen sich da richtig reinknien…

 

Die Sache mit der individuellen Programmierung (HML, PHP, Java-Sript …) das ist natürlich das BESTE. Sie sollten aber auch verstehen, dass das Beste auch richtig Geld kosten kann. Ich wollte das nur erwähnen. Aber wann immer Sie die Möglichkeiten dazu haben, sollten Sie diese Variante wählen. Wenn über die Technik entschieden wurde, dann geht’s an Eingemachte…

 

Erstelle Texte, die deine Besucher vom Hocker hauen …

Heute geht es mehr denn je darum, mit seinem Webangebot die Probleme der Nutzer zu lösen. Lassen Sie Ihr persönliches Ego beiseite (das sollte auch der Webdesigner beachten) und lösen Sie die Probleme Ihrer Kunden. Werden Sie zum Problemlöser Nr. 1 in ihrer Branche! Und um das hinzubekommen, gibt es heute Begriffe wie: semantisch und holistisch. Aber keine Angst, gute Texte und Informationen haben schon immer gut verkauft. Es sind einfach nur neue Begriffe am Marketinghimmel, mit den man zusätzlich Geld verdienen kann.

 

Holistischer Content (Inhalt), auch ganzheitlicher Inhalt …
Es geht darum, ein Thema umfangreich abzuhandeln, also von A bis Z, so dass keine Fragen mehr offen bleiben und der Leser keine anderen Infos (Webseiten) mehr benötigt. Früher hat man zu jedem Stichwort eine extra Webseite geschrieben – heute handelt man das Thema komplett in einer Webseite ab. Diese Webseite kann dann schon mal 3.000 bis 5.000 Wörter und den Namen Landingpage haben.

 

Und was sind semantische Texte?
Man kann das wohl nicht eindeutig interpretieren … aber am nächsten kommt die Definition: sinnvolle oder bedeutsame Texte. Es geht bei sematischen Texten u.a. darum, für einen Suchbegriff, z.B. Webdesign, weitere relevante Keywords zu finden – wie zum Beispiel: Homepage erstellen, Webseite, erstellen, Internetseite erstellen, Internetagentur, Webagentur, Webdesigner. Aus diesen Keywords entwickelt man dann einen sogenannten SEO optimierten Text. Eine nachhaltige Suchmaschinenoptimierung funktioniert nicht ohne semantisch optimierte Texte.

 

Linkbuilding und Linkaufbau, brauche ich das?

Ich habe mich mehr oder weniger vom Linkaufbau verabschiedet. Ich bin der Meinung, dass wenn meine Website interessant ist und die Probleme meiner Leser löst, dass sich das mit den Links, dem Linkbuilding, erledig hat. Selbstverständlich gehen die Meinungen darüber auseinander. Aber mein Erfolg spricht für sich. Natürlich kann jeder, der seine Optimierung selber machen will, in einem vernünftigen Rahmen Links aufbauen. Links sind laut Google ein Ranking Faktor.

 

SEO, Suchmaschinenoptimierung und was ist ein SEO Berater?

SEOs und/oder SEO Berater erklären, wie man im Internet Produkte und Dienstleistungen vermarktet bzw. mit seiner Webseite bei Google gefunden wird. Und diese Menschen stehen Ihnen i.d.R. beratend zur Seite. Ich berate heute Kunden in ganz Europa … nicht nur im Ruhrgebiet. SEOs sagen ihnen, was heute sinnvoll ist und wofür Sie nicht wirklich Geld ausgeben sollten – sei es bei der Suchmaschinenoptimierung oder beim Webdesign.

 

Die Alternative zur SEO Beratung ist, dass Sie sich das erforderliche SEO Fachwissen selbst aneignen. Oder Sie beauftragen einen guten Freund, einen Mitarbeiter oder den Neffen der Chefsekretärin … Das sind aber alles keine guten Alternativen. Weil, mein Opa hat mir beigebracht – „Schuster bleib bei deinem Leisten„. Recht hat er.

 

Denn Ihre Website sollte genauso professionell sein wie Ihre Produkte und Dienstleistungen.