Suchmaschinenoptimierung Hamburg – ein Beispiel

Schön, dass Sie diese Webseite besuchen – aber möglich ist das nur, weil Sie diese bei Google, auf der ersten Seite (unter Suchmaschinenoptimierung Hamburg bzw. SEO Hamburg), finden.

 

 

Hier sind Sie richtig, wenn Sie wissen möchten, wie das mit dem SEO Hamburg und der Suchmaschinenoptimierung Hamburg funktioniert ...

Suchmaschinenoptimierung Hamburg bzw. SEO Hamburg

einfach mal nach Suchmaschinenoptimierung für ihre Website fragen ...

 

Hier sind Sie auch richtig, wenn Sie z.B. nach …

  • SEO Optimierung Hamburg
  • SEO Hamburg
  • Internetagentur Hamburg
  • Webseitenoptimierung Hamburg
  • Webseite optimieren Hamburg

gesucht haben? JA!

 

Aber nun zu meinem Projekt – „Suchmaschinenoptimierung Hamburg“

Begonnen hat alles im Jahr 2007 und so sieht die Website aus …

Suchmaschinenoptimierung Hamburg bzw. SEO Hamburg

 

Oberstes Ziel bei der Erstellung dieser Webseite war es, diese mit dem für sie relevanten Suchbegriff (Suchmaschinenoptimierung Hamburg) bei Google, auf der ersten Seite, und nach Möglichkeit unter den TOP 5, zu platzieren.

 

Wenn Sie heute nach Begriffen googeln wie …

 

  • Schwertransport Hamburg
  • Schwertransport Hamburg Russland
  • Schwertransport Hamburg Norwegen
  • Schwertransport Hamburg Spanien
  • und ähnlichen

 

dann erscheint diese Website immer unter den ersten drei Suchergebnissen. Und das bei ca. 100.000 Suchergebnisse/ Suchanfragen. Die Schwerlast-Spedition Hamburg (SSH) bekommt heute einen Großteil aller Aufträge/ Anfragen über das Internet. So sollte es auch bei Ihnen sein, oder?!

 

Beim online Marketing kochen alle nur mit Wasser

[es wird nur bei dem einen oder anderen etwas schneller heiß]

Egal, ob Sie das nun SEO Hamburg, Suchmaschinenoptimierung HamburgWebseitenoptimierung Hamburg oder SEO Optimierung Hamburg nennen, der Grundstock ist bei allen ähnlich. Sie müssen immer versuchen, Webseiten zu erstellen, die Ihre Kunden gut finden bzw. Webseiten, die die Probleme der Besucher lösen. Denn dann findet auch Google ihre Webseiten gut, dann haben Sie Besucher, i.d.R. Kunden und Aufträge. Na zumindest Anfragen.

Je besser Sie sich mit Ihrer Arbeit, in unserem Fall war das das Thema Suchmaschinenoptimierung Hamburg, an diese (Google) Regeln halten, um so besser behandelt Google ihre Webseite. Klingt logisch, oder?

 

Aber wie funktioniert das nun, wie fängt man an?

Als erstes haben wir damals damit angefangen, uns eine Domain mit dem entsprechenden Keyword zu suchen – schwerlast-hamburg.de war noch frei. Heute ist der Domainname (Brandname) nicht mehr ganz so wichtig. Es ging damals ja hauptsächlich um Schwertransporte von Deutschland nach Russland und in die skandinavischen Länder.

Dann wurden Stück für Stück die Inhalte, also die einzelnen Webseiten entworfen und erstellt. Das alles wurde in einer übersichtlichen Navigation abgebildet. Trend war es damals, die Navigation links abzubilden.

Als das dann alles fertig war, ging es an die Bearbeitung der Texte und Bilder für die jeweiligen Webseiten. Da musste die Seitenstruktur entwickelt werden, so mit passenden Überschriften, der Fließtext musste angepasst werden, es sollte ja alles einen Sinn ergeben, und die Bilder mussten bestimmt und optimiert werden. Denken Sie auch daran, das die Bilder richtige Namen brauchen und so etwas wie: 12345.ipg geht gar nicht.

Als das fertig war, ging es an die Erstellung der jeweiligen TITLE und DESCRIPTION für die jeweiligen Seiten. Man nennt das auch META-Angaben. Die sind sehr wichtig für Google. Ich sag immer, der TITLE macht ca. 50 % dessen aus, ob und wie eine Webseite gefunden wird. Die DESCRIPTION ist eine Webseitenbeschreibung und hat heute keinen direkten Einfluss mehr auf das Ranking Ihrer Webseiten. Aber es dienst als Beschreibung Ihrer Webseite und hat daher einen hohen Stellenwert bezüglich der Klickrate für eine Webseite.

Wenn das alles richtig gemacht wurde, dann sind ihre Webseiten mindestens 80 % besser als die ihrer Mitbewerber. Man kann dazu SEO und/oder Suchmaschinenoptimierung oder aber auch Webseitenoptimierung sagen.

 

Auf die Sichtweise kommt es an

Ich werde oft von Kunden gefragt, „haben Sie Erfahrung mit diesem oder jenem Thema“ – aber die Frage ist so falsch gestellt. Es geht um mein Know-how mit Google. Schaffe ich es mit Google konformen Mitteln, eine Webseite zu einem bestimmten Thema, wie hier: Suchmaschinenoptimierung Hamburg bzw. SEO Hamburg, entsprechend bei Google zu platzieren? Nur das zählt. Es gibt heute zu allen Themenbereichen tolle Texter – meinen Job sehe ich darin, das alles zu lenken und zu leiten und zusammenzubauen. Je besser ich das beherrsche um so schneller und konstanter werden Sie unter Suchmaschinenoptimierung Hamburg bzw. SEO Hamburg, oder Webseitenoptimierung Hamburg, gefunden.

 

Zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) gehört auch das Messen des Erfolges

Jetzt haben wir mittlerweile tolle Webseiten und natürlich wollen wir auch wissen, was wir fabriziert haben.

 

Wir wollen also wissen:

  • werden die einzelnen Webseiten von Google gefunden
  • wer besucht die Webseiten
  • woher kommen die Besucher
  • wie lange bleiben die Besucher auf den jeweiligen Webseiten
  • wie hoch ist die Absprungrate
  • wie schnell werden die einzelnen Webseiten geladen und sind diese mobile freundlich (Google Tool)
  • wie viel Webseiten schauen sich die Besucher pro Besuch an
  • gibt es Fehler auf meiner Website
  • kennt Google alle meine Webseiten
  • … was vergessen?

 

Mit diesem Wissen ausgestattet können wir uns an die weitere Optimierung der einzelnen Webseiten  machen. Denn wenn im Internet irgendetwas nicht so richtig funktioniert, dann ist daran nicht das Internet Schuld (meistens jedenfalls).

Um die o.g. Werte, auch KPIs (Key Performance Indicators) genannt, zu messen, verwende ich für alle meine Kunden die kostenlosen SEO Tools von Google.

Das sind einmal die Google Webmaster Tools und das Google Analytics.
Wie gesagt, beide SEO Tools sind kostenlos und aus meiner Sicht völlig ausreichend um eine Website zu optimieren. Das gehört zur Pflicht!

 

Jetzt müssen Sie dafür sorgen, dass ihre Website bei Google gefunden wird

Gehen wir mal davon aus, dass keine weiteren Probleme an der Website aufgetreten sind – dann sollten wir jetzt dazu übergehen, der Welt von uns und unserer neuen Website zu erzählen.

Heute ist das natürlich viel einfacher als 2007. Zwar gab es Facebook schon (wurde 2004 gegründet) aber die Sache mit den sozialen Netzwerken war damals noch weit von dem entfernt, was heute ist.

Im Internet und insbesondere bei Google geschieht das Bekanntmachen immer noch über Links. Da gibt es u.a. die klassischen Branchenbücher, die immer noch ihre Daseinsberechtigung haben, Webseiten von Bekannten, Freunden, Geschäftspartnern, etc. Das wichtigste ist aber, dass Sie Google von Ihrer neuen Webseite erzählen und Google sagen, wo „er, sie, es“ ihre neue Website finden kann.

Wenn Sie dass so gemacht haben, dann findet Google ihre Website in absehbarer Zeit unter den gewünschten Suchbegriffen. Z.B.: Suchmaschinenoptimierung Hamburg bzw. SEO Hamburg, Webseitenoptimierung Hamburg oder, oder …

 

Netzwerke für Business-Websiten sind u.a.:

  • Google my Business
  • Facebook
  • XING
  • LinkedIN
  • TWITTER
  • passende Branchenportale
  • Geschäftspartner

betrachten Sie diese Netzwerke als Grundstock für die Verlinkung/ Vermarktung ihrer neuen Website. Erzählen Sie der Welt wer Sie sind und was Sie schönes haben. Dann klappt es auch mit Google.

 

Wenn Ihnen das gefallen hat, dann können Sie uns gerne kontaktieren ...

Suchmaschinenoptimierung Hamburg + SEO Hamburg

Ich will SEO Hamburg ...

 

Das war – Suchmaschinenoptimierung Hamburg dito SEO Hamburg … – ein Praxisbeispiel

 

Weitere Keywords … SEO Hamburg | Suchmaschinenoptimierung Hamburg | Internetagentur Hamburg | Webseitenoptimierung Hamburg

 

Weitere Beispiele zum Thema: Suchmaschinenoptimierung Hamburg

 

Suchmaschinenoptimierung Hamburg Walter SeilerSuchmaschinenoptimierung Hamburg - BaltictravelSuchmaschinenoptimierung Hamburg Klempnerei Hasche